Watt ess övverhaup ene Jangteimer?*

*Rheinisch für: Was ist überhaupt ein Youngtimer? Die Frage wird häufig diskutiert, sie ist aber nicht eindeutig zu beantworten. Während ein Kraftfahrzeug den Oldtimerstatus frühestens mit 30 Jahren (und dann auch nicht automatisch, dem begehrten H-Status liegen diverse Bedingungen zugrunde, die ein Gutachter bescheinigen muss) erreicht und die für eine Anerkennung als technisches Kulturgut notwendigen Voraussetzungen klar umrissen sind, gibt es eine solch allgemein gültige Definition für Youngtimer nicht.

Es hat sich eingebürgert, Fahrzeuge ab einem Mindestalter von 20 (in Einzelfällen auch ab etwa 15) Jahren und einem Höchstalter von 30 Jahren als Youngtimer zu bezeichnen. Es handelt sich dabei meistens um Fahrzeuge, die sich in einem Pflege- und Erhaltungszustand befinden, der einen Status als erhaltenswerter Klassiker erwarten lässt. Dies bezieht sich ausdrücklich  nicht nur auf ehemals hochpreisige und seltene Automobile, sondern auch auf Alltagshelden wie etwa Ford Granada, Opel Rekord, VW Passat und natürlich Mercedes-Benz W 124 und W 201.

Herzlich Willkommen auf Mercedes-Wissen.de!

Und dann geht´s auch schon los! www.mercedes-wissen.de ist der neue Blog rund um (alte) Sterne! Ihr werdet an dieser Stelle Tipps & Tricks rund um den Kauf, die Wartung und den Erhalt historischer Fahrzeuge der Marke Mercedes-Benz finden. Dabei konzentriere ich mich zunächst auf die beliebten Baureihen W 124 (dem Vorläufer der heutigen E-Klasse) und W 201 („Baby-Benz“, Verkaufsbezeichnung: Mercedes 190). Sukzessive werden Informationen über weitere Baureihen hinzukommen.

„Ich“ – das ist der Autonarr und Journalist Tobias Zoporowski, der sich seit vielen Jahren in der Altblech-Welt herumtreibt und in dieser Zeit eine große Liebe insbesondere zu den Automobilen der 70er bis 90er-Jahre entwickelt hat. Jenen Fahrzeugen, die man im Allgemeinen als „Youngtimer“ bezeichnet, die als Alltagshelden kaum größere Beachtung fanden und heute das Potenzial zu gesuchten Klassikern entwickeln. Die Mercedes-Benz-Baureihen W 124 und W 201 haben diese Akzeptanz in weiten Teilen der Szene zwar inzwischen erreicht, „bevölkern“ aber immer noch in großer Zahl unsere Straßen. Was bedeutet: Auf´s Altenteil gehören sie noch lange nicht. Aber Liebe brauchen sie schon.

Ich betreibe dieses Blog in meiner Freizeit, alle Inhalte – also die, die noch kommen werden – entstammen überwiegend meiner subjektiven Sicht auf das Leben mit diesen Fahrzeugen und auf die Szene im Allgemeinen. Auf zahlreiche Leser, Kommentare, Hinweise, Lob & Kritik, sowie anregende Diskussionen freue ich mich sehr!