Eventalarm: Rheinbach Classics erstmals mit historischen Fahrrädern

Dies wird der erste Blogeintrag, der nichts mit dem Thema Mercedes-Benz zu tun hat. Oder doch? Schließlich haben die Schwaben auch mal Fahrräder verkauft (und tun es noch, allerdings nicht mehr aus eigener Fertigung).

Erstmals laden die Veranstalter der Rheinbach Classics – eine der beliebtesten Oldtimerevents im Rheinland – auch Besitzer historischer Fahrräder herzlich ein, an dem Großevent unter dem Motto „Musik, Motoren, Petticoats“ vom 15. – 17. Juli 2016 teilzunehmen. Willkommen ist alles vom Hochrad über ein „Miele Standard“ oder ein „Opel“-Rad bis in die 50er- und 60er-Jahre. Die Radklassiker werden an exponierter Stelle am Samstag und Sonntag ausgestellt. Als besonderes Schmankerl ist geplant, dass die historischen Zweiräder den großen Oldtimer-Korso am Sonntag, den 17.7., mit über 300 Fahrzeugen als „Voraustrupp“ anführen dürfen und sich so einem großen Publikum präsentieren können.

Hochradfahren will gelernt sein. Das Publikum freut sich auf über solche Schätzchen bei den Rheinbach Classics 2016.
Hochradfahren will gelernt sein. Das Publikum freut sich auch über solche Schätzchen bei den Rheinbach Classics 2016.

In Kürze wird es auf der Internetseite des Veranstalters (Ihr könnt auch einfach auf das Banner rechts klicken) ein Anmeldeformular für interessierte Radler geben. Bis dahin könnt Ihr Euch allerdings auch gern an mich wenden, ich leite Eure Anfragen an den zuständigen Kollegen weiter.

Zur Veranstaltung selbst: Die Rheinbach Classics finden in diesem Jahr zum inzwischen elften Mal statt und locken an zwei Tagen über 25.000 Besucher und über 700 Oldtimer in das Voreifelstädtchen zwischen Köln und Bonn. Eröffnet wird das Event traditionell mit einem großen Freitagabend-Konzert unter dem Motto „Legends in Rock“, dieses Jahr wird Albert Hammond auftreten, der u.a. mit „It never rains in Southern California“ weltberühmt wurde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *