Watt ess övverhaup ene Jangteimer?*

*Rheinisch für: Was ist überhaupt ein Youngtimer? Die Frage wird häufig diskutiert, sie ist aber nicht eindeutig zu beantworten. Während ein Kraftfahrzeug den Oldtimerstatus frühestens mit 30 Jahren (und dann auch nicht automatisch, dem begehrten H-Status liegen diverse Bedingungen zugrunde, die ein Gutachter bescheinigen muss) erreicht und die für eine Anerkennung als technisches Kulturgut notwendigen Voraussetzungen klar umrissen sind, gibt es eine solch allgemein gültige Definition für Youngtimer nicht.

Es hat sich eingebürgert, Fahrzeuge ab einem Mindestalter von 20 (in Einzelfällen auch ab etwa 15) Jahren und einem Höchstalter von 30 Jahren als Youngtimer zu bezeichnen. Es handelt sich dabei meistens um Fahrzeuge, die sich in einem Pflege- und Erhaltungszustand befinden, der einen Status als erhaltenswerter Klassiker erwarten lässt. Dies bezieht sich ausdrücklich  nicht nur auf ehemals hochpreisige und seltene Automobile, sondern auch auf Alltagshelden wie etwa Ford Granada, Opel Rekord, VW Passat und natürlich Mercedes-Benz W 124 und W 201.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *